30
August
2017

The Weyers - Out Of Our Heads

5.0/5 Bewertung (1 Stimmen)

The Weyers - Out Of Our Heads
VÖ.: 01.09.2017
Musik des Schweizer Duos The Weyers mit ganz besonderer Note verleiht. Ihr neues Album „Out Of Our Heads “ erscheint am 1. September. Das erste richtige Gemeinschaltsprojekt der beiden Brüder. Die Band existiert mittlerweile seit vier Jahren und veröffentlichte bereits...

ein Album und eine EP. Nach Schlagzeug und Gitarren klingt das neue Album „Out Of Our Heads“, dessen Name bereits suggeriert, dass sich darauf alles findet, was den beiden Brüdern in den letzten zwei Jahren an Ideen im Kopf herumgespukt hat.

Adis Vocals sind an den klassischen Rock’n’Roll-Sängern geschult, die vom brachialen Brecher bis zur behutsamen Ballade alles Mögliche singen konnten und dabei immer genug Soul in der Stimme hatten, um jedes ihrer Worte wie ein dringendes Anliegen klingen zu lassen. Einem Song wie „Bout Love“ kann man seine Blues-Wurzeln deshalb noch genauso anhören wie „So Good To See You“ den Country-Ausflug, auf dem er sich die Sommersprossen geholt hat. Als Rock kann ihre Musik deshalb bezeichnet weiden, weil The Weyers auf beides stehen: Ein Chassis, das glanzt wie ein Kilt von den Quoens of the Stone Age, und ein Motor, der so angenehm schnurrt wie ein tadelloses Stück aus der traditionellen Songwriter-Schule. „Uns hat immer interessiert, wenn beides zusammenkam. Schönheit und Energie“, sagt Adi, der denselben Gedanken jedes Mal aufgreift, wenn ei zum Gitarrensolo ansetzt. Und das ist auf „Out Of Our Heads“ glücklicherweise regelmäßig der Fall. Das Album beinhaltet 11 Songs, die eine Vielseitigkeit präsentieren, ohne damit anzugeben The Weyers ist die Art von Band, die einem das Gefühl gibt, mit ihrer Musik die letzten erinnerten fünf Minuten und die kommenden Jahre des eigenen Lebens mit einem Soundtrack versehen zu haben. Die Texte auf „Out Of Our Heads“ erzählen, was Menschen bewegt, die schon wissen, wie sich gelebtes Leben anfühlt. Die nicht nur Licht, sondern auch Schatten kennen. „Out Of Our Heads“ steht für einen Zustand der Wahrhaftigkeit. Das bedeutet, dass von den dicksten Drums bis zum kecksten Klavier jedes Instrument, das sich beim Songschreiben aufgedr ängt hat, auch auf der Platte gelandet ist, Overdubs inklusive. Begeisternde Rockmusik nennt es ein Publikum, das stetig im Wachsen begriffen ist.

Quelle Text & Foto: Weyerworks

amazon shop-50x501

Autor: Thomas Wendel Kategorie: Demnächst bei uns zu hören, Musik | News Tags: Pop | Rock

Bitte Kommentar schreiben

Bitte einloggen, um einen Kommentar zu schreiben. Optionales Login unten.

studiotelefon
Radio4Players - CD Tipp der Woche